CDU-Infobrief 2019-03

29.05.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Themen heute:

1. Europawahl
2. Wechsel in der CDU-Fraktion Quickborn
3. Familientag

Hier die Themen im Einzelnen:

  1. Die Europawahl ist vorbei, die Plakate wieder abgehängt. Das Ergebnis ist für die CDU nicht zufriedenstellend.
    Die Klimadiskussion hat bei der Entscheidung vieler Wähler eine dominante Rolle gespielt. Die CDU hat auf den Schlachtruf „Klima retten“ nicht hinreichend klar machen können, welcher Weg ihrer Meinung nach dahin führen soll, die vorgegebenen Klimaziele zu erreichen.
    Ein solches Ziel zu erreichen, ohne gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands aufs Spiel zu setzen und damit erhebliche Eingriffe in das Leben seiner Bürger zu riskieren, bedarf eines sehr ausgewogenen Maßnahmenpaketes. Eine äußerst schwierige Aufgabe, die nicht mit einfachen Antworten gelöst werden kann.
    Der CDU ist es nicht gelungen, rechtzeitig ein in sich geschlossenes nachvollziehbares Konzept vorzulegen. Zudem ist es auch nicht gelungen, die erheblichen Fortschritte, die Deutschland in den letzten Jahren bei diesem Thema erzielt hat, darzustellen. Hier muss die CDU deutlich besser werden.
    Eine Presseerklärung zum Thema Wahlausgang lesen Sie im Anhang.
  2.  

  3. In der CDU Fraktion hat es eine Änderung gegeben.
    Unser langjähriges Ratsmitglied Niko Mitroulis ist ausgeschieden. Nachfolgerin ist Ines Liebing aus Quickbor-Heide. Ines Liebing ist berufstätig und Mutter einer Tochter. Sie arbeitet bereits seit ca. 1 Jahr als stellvertretendes Ausschussmitglied im Ausschuss für Schule und Kultur mit.
    Wir wünschen Ines Liebing viel Erfolg bei ihrer kommunalpolitischen Arbeit.
    Dem ausgeschiedenen Ratsmitglied Niko Mitroulis dankt die Fraktion für die jahrelange konstruktive Mitarbeit.
    In diesem Zusammenhang wurde auch eine Umbesetzung im Ausschuss für Kinder, Jugend und Soziales vorgenommen. Hier wird künftig Marvin de Fries die CDU vertreten.
  4.  

  5. Am 23.06.2019 findet von 11:00 bis 17:00 Uhr auf dem Rathausplatz wieder der Familientag der Stadt Quickborn statt.
    Die CDU wird wieder mit einem „Entenstand“ dort vertreten sein. Für jedes Kind, das mit Geschick die Enten aus dem Wasser geholt hat, gibt es einen kleinen Preis. Wer Lust hat, am Stand mitzuhelfen wendet sich bitte per Mail an Stadtverband@CDU-Quickborn.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Klaus-H. Hensel

Fraktionsvorsitzender
Stadtverband Quickborn

P.S: Den Infobrief und weitere Informationen können Sie unter dem Link cdu-quickborn.info/infodienst/ bestellen und abbestellen. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch interessierte Freunde und Bekannte über dieser Möglichkeit informieren.
 
 
Stellungnahme der CDU Quickborn zur Europawahl 2019
Europa ist auch für die Quickborner Bürgerinnen und Bürger ein wichtiges Thema, die Wahlbeteiligung zur Europawahl 2019 war dementsprechend erfreulich hoch. Die CDU Quickborn bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die ihre Stimme für ein geeintes Europa abgegeben haben.

Natürlich haben wir ein höheres Ergebnis für die CDU erhofft, um als bedeutende Partnerin in der EVP die Interessen Deutschlands in Europa noch besser vertreten zu können. Jedoch ist es der CDU auf Bundesebene offenbar nicht gelungen, ihre politischen Erfolge und guten Ansätze für Europa wirksamer in Wählerstimmen umzusetzen. Leider war es nicht ausreichend, insbesondere die jüngeren Wählerinnen und Wähler allein mit Fakten überzeugen zu wollen. Die CDU hat diese Wähler nur ungenügend erreicht, die Kommunikation kam bei den jungen Menschen erkennbar nicht an.

Die Art unserer Kommunikation – insbesondere was das Interesse für die Themen der jungen Menschen angeht – müssen wir verbessern, damit zukünftig die solide und erfolgreiche politische Arbeit der CDU wieder stärker von den Wählern anerkannt wird. Auch wenn europäische oder bundespolitische Themen und Politiker nur indirekt Einfluss auf unsere Kommunalpolitik haben, gilt dies ebenso für die CDU in Quickborn. Dies ist für uns eine wichtige Erkenntnis aus dem aktuellen Wahlergebnis, hieran wollen wir noch mehr arbeiten für Europa, für Deutschland und für Quickborn.

Kommentare sind geschlossen.